Dachbegrünung Dachgarten

Dachbegrünungen — nicht nur schön, sondern auch nützlich!

Richtig gestaltet schaffen Dachbegrünungen neuen attraktiven Wohnraum, bieten Lebensraum und Nahrung für Schmetterlinge und Insekten und sparen zudem den Bauherren bares Geld! Schon seit dem Altertum faszinieren begrünte Dächer und Dachgärten die Menschheit. Während die hängenden Gärten der Semiramis zu einem der sieben Weltwunder gehören, haben die heutigen Dachbegrünungen nichts mehr mit Wunder zu tun, sondern sind in erster Linie eine Frage der Statik und der Technik. Die gestalterische Bandbreite reicht dabei vom pflegeleichten Sedum-Teppich bis hin zur Dachgartenanlage mit Sitzplatz, Wasserspiel und üppiger Bepflanzung.

dachbegrünung dachgarten

Durch stetige Weiterentwicklungen im Bereich Dachbegrünung (wie z.B. durch den Marktführer in Sachen Dachbegrünungen, der Firma ZinCo GmbH) haben wir heute die Möglichkeit fast alle Flach-und Schrägdächer zu begrünen. Eine Dachbegrünung bedeutet dabei viel mehr als nur eine gestalterisch schöne Alternative zum eintönigen Anblick von Dachziegeln oder Kiesdächern. Mit ihr können bisher ungenutzte Teile des Grundstücks dazu gewonnen werden und so der Gartenbereich auf einfache Weise vergrößert werden.

Den gestalterischen Möglichkeiten bei der Dachbegrünung sind hierbei keine Grenzen gesetzt, so dass es hinsichtlich Bepflanzung und Ausstattung der Dachgärten keine Einschränkungen im Vergleich zum normalen Garten gibt

gartenplanung dachgarten gartengestaltung garten vorher nachher

Ein Dach zu begrünen bedeutet aber auch bares Geld zu sparen! Denn durch den Schutz der Dachdichtung vor aggressiven UV-Strahlen, Hagelschlag oder extremen Temperaturschwankungen verlängert sich die Haltbarkeit des Daches auf ein Vielfaches. Zudem hilft der zusätzliche Dachaufbau mit seinen wärmedämmenden Eigenschaften immer teurer werdendes Heizöl einzusparen und auch die anfallenden Abwassergebühren können verringert werden. Ökologisch gesehen bietet ein begrüntes Dach die Möglichkeit, die durch die Bebauung versiegelte Fläche der Natur zurück zu geben und den Vögeln und Insekten neuen Lebensraum zu schaffen.

stauden im garten staudenbeet anlegen pflanzen

Dachtgärten: Der dazu gewonnene Lebensraum für Freizeit und Erholung

Sicher fragen Sie sich jetzt, ob auch auf Ihrem Dach, Ihrer Garage oder Carport eine Umgestaltung zur grünen Oase möglich ist. Durch die Differenzierung in extensive und intensive Dachbegrünung ist eine Anpassung an die jeweilige Situation und eine individuelle Ausführung problemlos möglich.

Extensive Dachbegrünungen

Extensive Dachbegrünungen sind eine kostengünstige und ökologisch wertvolle Alternative zum Kiesbelag. Bei einem Substrataufbau von weniger als 10 cm fällt diese Art der Dachbegrünung mit maximal 50-150 kg/qm ins Gewicht. Das heißt, überall wo Kies auf dem Dach liegt, kann auch extensiv begrünt werden. Selbst Schrägdachbegrünungen mit bis zu 30° Neigung sind mit dem richtigen Systemaufbau bedenkenlos möglich. Durch die an den Extremstandort angepasste Pflanzenauswahl kommt eine extensive Dachbegrünung nach der Fertigstellung ohne zusätzlichen Pflegeaufwand aus. Ein bis zwei Wartungsgänge pro Jahr genügen, die Pflanzen zu wässern ist nicht nötig. Lässt es die Statik des Gebäudes zu, kann die Dachlandschaft auch intensiv genutzt werden.

Intensive Dachbegrünung

Bei der intensiven Dachbegrünung lassen sich dank eines größeren Substrataufbaus Dachgärten anlegen, die mit Rasen, Stauden, Sträuchern und sogar Bäumen bepflanzt werden können. In Kombination mit Wegen und Sitzplätzen können hier Dachgärten und Dachterrassen entstehen, die dem normalen Hausgarten in nichts nachstehen. Selbst auf Teiche und Wasserspiele braucht man auf seinem Balkon oder der Dachterrasse nicht zu verzichten. Wenn auch Sie die Vorteile einer Dachbegrünung nutzen wollen, wenden Sie sich an uns. Wir beraten Sie gerne über die Möglichkeiten und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Selbst Dachterrassen, Poolanlagen, Teichanlagen und Wasserspiele sind auf Flachdächern möglich

Ein Beispiel wie eine Dachterrasse mit Terrassenüberdachung, Whirlpool und Loungebereich zu einem erweiterten Wohnraum wird, finden Sie HIER dachterrasse terrassengestaltung

Jochen Gempp

Vorteile der Dachbegrünung:

  • Nutzbare Freifläche: Durch die Erschließung bisher ungenutzter Dachflächen wird zusätzlicher Lebensraum für Freizeit und Erholung dazu gewonnen, ohne dass teurer und knapper Baugrund in Anspruch genommen werden muss.
  • Einsparung von Sanierungskosten: Unter einer Dachbegrünung liegt die Abdichtung wirksam geschützt vor UV-Strahlung, Hagelschlag, Hitze und Kälte. Temperaturschwankungen von sonst über 100°C werden auf knapp 30°C reduziert und somit die dachschädigenden Spannungen verhindert; die Lebensdauer der Dachabdichtung verlängert sich dadurch auf mehr als 40 Jahre!
  • Einsparung von Energiekosten: Spezielle Begrünungssysteme lassen sich zur Wärmedämmung des Gebäudes hinzurechnen. Der Bauherr reduziert somit seine Heizkosten um ca. 21/qm Heizöl und Jahr.
  • Einsparung von Abwassergebühren: Ein Gründach hält 70-90 % des anfallenden Regenwassers zurück, bzw. führt es zeitverzögert ab. Der Großteil des Wassers bleibt so dem natürlichen Wasserkreislauf erhalten. Dies ist nicht nur ökologisch von hoher Bedeutung, sondern spart zudem bei getrennten Abwassergebühren eine Menge Geld.
  • Klimaverbesserung: Bepflanzte Dächer filtern den Staub in der Luft heraus und sorgen durch das Befeuchten der Luft für Abkühlung. Dies wirkt sich vor allem auf angrenzende Wohn- oder Büroräume aus.
  • Ökologische Bereicherung: Dachbegrünungen können die im Zuge von Baumaßnahmen verlorengegangenen Grünflächen zumindest zu einem Teil kompensieren und bieten Lebensraum für Vögel, Insekten und Kleinstlebewesen.

Weitere Informationen über Dachterrassengestaltungen finden Sie hier

Teilen

ZURÜCK ZU DEN GARTENTIPPS