page contents

Winterdekorationen für Terrassen

Winterdekorationen für Terrassen, Pflanzbeete und Balkone

99 winterdekoration garten im winter
Wenn alle Pflanzgefäße und Pflanzen in Kübeln auf Balkon und Terrasse in das für sie optimale Winterquartier umgesiedelt sind, fällt aus dem Fenster der Blick auf eine zwar saubere und ordentliche, aber doch auch meist etwas leere und damit trostlose Terrasse. Leere Pflanzgefäße, Balkonbrüstungen oder abgeräumte Sommerblumenflächen in Sitzplatznähe fallen in der nasskalten Jahreszeit als unschöne Stellen besonders stark ins Auge. Doch mit etwas Phantasie und dem dazu gehörenden Pflanzenmaterial können sie sich zum attraktiven winterlichen Blickfang mausern.

99 huettenmoser winterdekoration garten

Meist liefert der eigene Garten das entsprechende Dekorationsmaterial wie Kirschlorbeerzweige, Kiefernäste, Bux-, Mahonien-, oder Wacholderspitzen, um nur eine Auswahl zu nennen. Diese zueinander gesellt, ermöglichen in und auf den Leerstellen und Flächen eine äußerst dekorative Gestaltung bis in den späten Winter hinein. Dieses „Grüngerüst“ aus immergrüner Blättervielfalt lässt sich mit Hortensienbällen, Astilben- und Grassamenständen auf das Vortrefflichste ergänzen. Wer an Haus oder Baum auf Efeu- oder Waldreberanken mit Frucht- und Samenstände zurückgreifen kann, sollte sich auch diese nicht verwehren. Sie lassen sich ohne weiteres ums Balkongeländer flechten, um so die Illusion des Grünen und Blühenden noch etwas zu verlängern. Wer keine Möglichkeit sieht sich im eigenen Garten oder auf Kahlschlägen in Feld und Wald mit dem notwendigen Material zu versorgen oder spezielle Vorstellungen hinsichtlich Beeren, Zapfen und anderen Blumenbindeartikeln hat, kann sich bei guten Floristen oder bei Friedhofsgärtnern umtun um sich das Benötigte zu beschaffen.

Michael Hüttenmoser

Weitere Gartentipps rund um das Thema Gartenplanung, Gartengestaltung und Gartenpflege finden Sie hier

Teilen

ZURÜCK ZU DEN GARTENTIPPS