Terrassengestaltung Terrassenplanung Terrassenüberdachung Beschattung

GEMPP GARTENDESIGN


TERRASSEN | TERRASSENGESTALTUNG

Moderne Terrassengestaltung

Mit einer modernen Terrassengestaltung wird die Terrasse und der eigene Garten zur Erweiterung des Wohnraumes. Innen und Aussen verschmelzen zu einem grossen Wohn- und Erlebnisraum. Outdoor-living ist der Trend beim Wohnen und Leben.

Terrassengestaltung Terrassenplanung Terrassenüberdachung Beschattung

Verwirklichen auch Sie Ihren ganz besonderen Lebensraum im Freien und genießen Sie die neue Lebensqualität die eine gut gestaltete Terrasse bietet. Wir sind spezialisiert auf die professionelle Terrassenplanung und eine hochwertigeTerrassengestaltung. Mit unserem Repertoire an Gartenmöbeln, Pflanzgefäßen und Ausstattungen wird Ihre Terrasse, Balkon, oder Dachterrasse zum individuellen Wohn- und Lebensraum.

Mit unseren Büros in Hamburg, Zürich und Stuttgart planen und realisieren wir Terrassengestaltungen in ganz Deutschland und der Schweiz. Wir beraten, geben Tipps und  verhelfen mit unserer Gartenplanung auch Ihnen zu Ihrer ganz individuell gestalteten Terrasse.

Auf dieser Seite zeigen wir Beispiele, Gestaltungsmöglichkeiten, Fotos und Inspirationen mit einer kleinen Auswahl der von uns bereits realisierten Terrassen. Zudem geben wir Tipps, Ideen und Informationen zu:

  • Terrassenplanung
  • Terrassengestaltung mit Pflanzen
  • Terrassenplatten und Terrassenbeläge
  • Sichtschutz für Terrassen
  • Terrassenmöbel
  • Terrassenbeleuchtung

Informationen zum Thema Terrassenüberdachungen finden Sie hier: Terrassenüberdachungen

Kontaktieren Sie uns:

Telefon +49 (0)40 – 48 50 94 94

Mail: Info@Gempp-Gartendesign.de

KOSTENLOSES ERSTGESPRÄCH VEREINBAREN

GEMPP GARTENDESIGN
– Schöner Garten, mehr vom Leben –

Teilen


Terrassengestaltung: Praktische Tipps, Bilder, Ideen, Fotos, Inspirationen und Gestaltungsmöglichkeiten

Was muss man bei der Planung und Gestaltung einer Terrasse beachten? Welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es? Wie kann ich kleine und große Terrassen modern und trotzdem gemütlich gestalten? Wir geben Tipps, zeigen Bilder und Beispiele.

Terrassenplanung

Die Qualität der Terrassenplanung entscheidet über die spätere Nutzbarkeit und das Erscheinungsbild der Terrasse. Nur mit einer guten Planung der Terrasse von einem dafür spezialisierten Gartendesigner oder Landschaftsarchitekten werden Sie alle Möglichkeiten nutzen können, die heutzutage bei der modernen Terrassengestaltung möglich sind.

Terrasse planen gestalten Terrassenplanung Terrassengesatlung

Die Entwicklung bei Gartenmöbeln, Terrassenüberdachungen, Aussenküchen und sonstigen Ausstattungen geht rasant voran. Deshalb benötigt es einen Spezialisten der für Sie nicht nur das bestmögliche Gestaltungskonzept, sondern auch die optimal passenden Ausstattungelemente im Repertoire hat. Bei der Planung der Terrasse spielt natürlich eines die wichtigste Rolle: Wie wollen Sie Ihre zukünftige Terrasse nutzen? Deshalb wird bei der Terrassenplanung nicht nur Punkte wie die Aufteilung der Terrasse, Raumbildung, Wohlfühlfaktor,  benötigter Sichtschutz, Beschattung, Auswahl der Terrassenplatten  berücksichtigt, sondern vorallem auch die Ausstattunge der Terrasse mit Terrassenmöbeln, Pflanzgefäßen und gegebenenfalls einer Aussenküche, Wasserspielen, einem Outdoor-Whirlpool und vielem mehr. Damit alle Bedürfnisse und Anforderungen berücksichtigt und aufeinander abgestimmt, benötigt der Planer entsprechend Erfahrung. Lassen Sie sich bei der Auswahl des Gartenplaners auf jeden Fall Referenzen zeigen. Somit sehen Sie, ob der Planer und dessen Gestaltungsstil zu Ihnen passt und ob er über genügend Erfahrung und Kompetenzen verfügt, um die für Sie ideale Terrasse zu gestalten. Der richtige Terrassenplaner verschafft Ihnen dann einen zusätzlichen Leben- und Erholungsraum in Ihrem Garten.


Terrassengestaltung mit Pflanzen / Terrassenbepflanzung

Mit Pflanzen kann man sich auf Terrassen und Balkonen eine wundervolle Oase schaffen.Terrassengestaltung mit Pflanzen Terrassenpflanzen

Bei der Pflanzenauswahl für Terrassen ist einiges zu beachten. Meist sind Terrassen sehr sonnenexponierte Stellen im Garten. Deshalb sollten auch Pflanzen für sonnige Standorte gewählt werden. Da man vor allem im Sommer die Terrasse nutzt, sollte auch die Blühzeit der Terrassenbepflanzung den Schwerpunkt auf den Sommermonaten liegen. Stauden mit einer langen Blühzeit eignen sich sehr gut um eine Terrasse attraktiv zu bepflanzen. Auch Gehölze mit farbigem Laub, wie z.B. der rotlaubige Ahorn, schaffen eine attraktive Atmosphäre. Wichtig ist, dass die Bäume und Sträucher richtig ausgewählt werden. Pflanzen die einen zu starken Wuchs oder eine zu hohe Endgröße erreichen, erhöhen den Pflegeaufwand unnötig und sind für eine gute Terrassengestaltung eher weniger geeignet. Damit die Terrasse auch im Winter attraktiv ist, sollte man bei der Pflanzenauswahl auch auf immergrüne Pflanzen zurück greifen. Kiefern, Eibenkugeln oder Buchskugeln machen sich sehr gut in Kübeln, Pflanzgefäßen oder Trögen auf den Terrassen.

Terrassenpflanzen in Pflanzgefäßen können nur auf einen beschränkten Wurzelraum zurückgreifen. Deshalb ist es wichtig auf eine optimale Wasser- und Nährstoffversorgung zu achten. Hochwertige Pflanzgefäße aus Metall haben einen integrierten Wasserspeicher. Damit sind die Pflanzen auch an heißen Tagen erstmal ausreichend versorgt. Eine Bewässerungsanlage macht vorallem auf Dachterrassen Sinn. Pflanzgefäße aus Ton bieten ein sehr ausgewogenes Klima für den Wurzelbereich und halten das Pflanzsubstrat und die Wurzeln längere Zeit gleichmäßig feucht. Bei Pflanzgefäßen aus Kunststoff besteht die Gefahr, dass sich die Wurzeln bei Sonneneinstrahlung sehr schnell aufheizen und dadurch austrocknen. Hier ist eine besondere Vorsicht und eine regelmäßige Kontrolle wichtig.


Terrassenplatten / Terrasssenboden / Terrassenbelag

Welche Terrassenplatten sind die richtigen für mein Projekt? Diese Frage stellen sich sehr viele, denn die Auswahl ist groß. Terrassenplatten gibt es aus Naturstein, Keramik, Beton oder Holz. Generell sind eine Vielzahl von Materialien für die Verlegung auf Terrassen und Balkonen geeignet.

Granit ist mit das härteste Material für Terrassenbeläge und deshalb auch für viel genutzte und auch für schattige Bereiche geeignet. Wer lieber einen warmen Beigeton als Terrassenboden haben möchte, sollte sich mal einen Travertin oder Kalkstein als Terrasssenbelag bemustern lassen. Eine harmonische Gestaltung erhält man, wenn man die Farben des Terrassenbelages auf die des Wohnzimmerbodens abstimmt. Auch das Verlegemuster und die Plattengrößen haben großen Einfluß auf das Erscheinungsbild der Terrasse. Hier kann man mit dem richtigen Know-How noch tolle Effekte erzielen. Je nach Gegebenheiten, Aufbaustärke der Terrasse und der Plattenstärke des Terrassenbelages muss bei der Verlegung aber einiges Beachtet werden. Nicht alle Materialien und Plattenstärken sind für die Verlegung auf Terrassen und Balkonen geeignet. Zudem können manche Terrassenbeläge lose verlegt werden, andere müssen wiederum gebunden eingebaut werden. Bei Holzterrassen ist die Wahl des richtigen Holzes entscheiden. Denn mit der falschen Wahl hat man schnell Splitter in den Füßen, oder die gesamte Terrasse wird sogar schnell zum Sanierungsfall. Eine Holzterrasse hat generell ein sehr freundliches Erscheinungsbild und eine angenehme Haptik. Auf Hauptterrassen und auf schattigen Terrassen ist eine Terrasse aus Holz nicht empfehlenswert. Wer sich bei Verlegen der Terrassenplatten, bzw des Terrassenbodens unsicher ist, sollte sich unbedingt beraten lassen. Sonst kann es später böse Überraschungen geben und im Nachhinein teuer werden.


Sichtschutz für Terrassen

Bei der Gestaltung von Terrassen und Dachterrassen ist Sichtschutz fast immer ein wichtiges Thema. Gerade in den letzten Jahren ist Baugrund immer teurer und die Grundstücke immer kleiner geworden. Somit sind natürlich die Nachbarn auch deutlich näher an die eigene Terrasse heran gerückt. Da auch die Freizeit immer kostbarer geworden ist, möchte man natürlich die Zeit auf seiner Terrasse und im Garten ungestört genießen.Sichtschutz Terrasse Holz

Sichtschutz für Terrassen kann ganz unterschiedlich gestaltet sein:

sichtschutz für die Terrasse mit Pflanzen:

Bei Sichtschutz mit Pflanzen sind es meist Hecken die für einen effizienten Sichtschutz zum Einsatz kommen. Hier muss man sich überlegen ob man das ganze Jahr Wert auf einen blickdichten Schutz legt, dann sollte man immergrüne Hecken wie Eibe oder Kirschlorber verwenden. Benötigt man den Sichtschutz nur im Sommer, dann können auch sommergrüne Hecken, Buchenhecken o.ä. verwendet werden. Wenn ein höherer Sichtschutz benötigt wird, werden Bäume, Sträucher oder in Form geschnittene Gehölze verwendet.

Terrassensichtschutz aus Holz:

Mit Sichtschutzelementen aus Holz kann man mit minimalem Platzbedarf effizient einen Sichtschutz erstellen. Zum Glück gibt es neben den Sichtschutzelementen aus dem Baumarkt auch schöne Möglichkeitrn für Sichtschutz aus Holz. Somit kann man aus dem benötigten Sichtschutz ein attraktives Gestaltungsmittel für den Garten werden. Kompetente Gartengestalter oder spezialisierte Landschaftsarchizekten können hier beraten.

sichtschutz für die Terrasse aus Stein:

Sichtschutz aus Stein wird meist durch Mauern erstellt. Ob eine Natursteinmauer, eine Klinkermauerider eine verputzte Mauer das gestalterisch optimale Element ist, sollte vom Fachmann geprüft werden.

Terrassensichtschutz aus Metall:

Sichtschutz aus Metall kann manchmal auch sehr reizvoll sein. Cortenstahl Wände sind durch ihre Farbgebung sehr interessant und sind auch bei uns ein öfters verwendetes Element bei der Terrassengestaltung.

Hinweis:

Meist regelt das Nachbarschaftsrecht die Vorgaben, wie hoch und in welchem Abstand zur Grundstücksgrenze erstellt werden darf. Eine fachmännische Prüfung der Vorgaben ist bei der Planung und Erstellung von Sichtschutz an Terrassen oft unerläßlich!


Terrassenmöbel

Eines der wichtigsten Elemente bei der modernen Terrassengestaltung sind die Terrassenmöbel. Mit der Auswahl der Gartenmöbel für die Terrasse steht und fällt die optimale Nutzbarkeit dieses Gartenbereiches.

Terrassenmöbel Gartenmöbel

Gerade auf kleinen Terrassen sollten die Möbel möglichst multifunktional sein. Denn nicht immer haben eine Tischgruppe, eine Lounge und Gartenliegen zusammen auf der Terrasse Platz. Das heisst, dass z.B. Aus einem Loungesessel mit einem Fusshocker eine Liege wird. Es haben sich einige Gartenmöbelhersteller auf die Entwicklung und Produktion solcher besonderen Gartenmöbel spezialisiert. Bei den Möbeln für die Terrasse oder den Balkon empfehlen wir zudem Wert auf Qualität zu legen. Wer bei den Möbeln für den Garten spart, läuft Gefahr sich in kurzer Zeit wieder neue kaufen zu müssen. Die Qualität der Möbel und vor allem auch die Haptik der Möbelstoffe hat sich in den letzten Jahren sehr weiter entwickelt. Heutzutage sieht und merkt man fast keinen Unterschied mehr zwischen Gartenmöbeln und Möbeln für den Innenbereich. Da die Auswahl auf dem Markt sehr gross ist, sollte man sich unbedingt beraten lassen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, unseren erfahrenen Gartendesigner, Gartenplaner und Landschaftsarchitekten beraten Sie gerne.


Terrassenbeleuchtung

Da die Terrasse die direkte Erweiterung des Wohnzimmers ist, ist eine Beleuchtung für die Abendstunden und die dunkle Jahreszeit besonders wichtig. Mit einer guten Terrassenbeleuchtung lassen sich faszinierende Effekte erzielen und das Wohnzimmer optisch bis in den Garten erweitern. Terrassenbeleuchtung moderne Terrassenleuchten

Moderne Gartenleuchten sind ein atteaktives Gestaltungsmittel für Garten, Balkon und Terrasse. Leider sind die Qualitätsunterschiede der angebotenen Gartenleuchten sehr groß. Eine Beratung vom Fachmann kann hier sehr hilfreich sein und viel Geld sparen.


Ausstattungen für Terrassen und Balkone

Mit Whirlpool, Gartensauna, Außenküche, einem offenen Kamin oder einem Wasserspiel kann man aus einer Terrasse oder auch einem Balkon einen ganz besonderen Bereich machen. Die Möglichkeiten der modernen Terrassengestaltung sind deutlich vielfältiger geworden als noch vor ein paar Jahren. Auf der Terrasse muß man heutzutage auf nichts mehr verzichten. Outoor living heißt der Megatrend im Bereich des Gartendesigns und der Landschaftsarchitektur.


Fazit:

Die Gestaltung der Terrasse ist der wichtigste Bereich der Gartengestaltung. Um alle Möglichkeiten auszuschöpfen und die Terrasse zu einem vollwertig nutzbaren Außenraum zu machen, sollte man auf die Hilfe eines darauf spezialisierten Gartendesigners, Gartenplaners oder Landschaftsarchitekten zurück greifen. Somit hat man die Möglichkeit langfristig Freude an seiner Terrassengestaltung zu haben und das Leben im Freien voll zu genießen. Das Angebot ist groß, leider auch die Qualitätsunterschiede im Bereich Planung, Umsetzung und Ausstattungen. Informieren Sie sich gut bevor Sie jemanden mit der Planung und Gestaltung Ihrer Terrasse beauftragen. Mit dem richtigen Partner an Ihrer Seite erhalten Sie dann auch eine gute Terrassenplanung, die passenden Terrassenplatten, den nötigen Sichtschutz, attrative Terrassenpflanzen, eine spannende Terrassenbeleuchtung, eine Terrassenüberdachung und den richtigen Sonnenschutz für Ihre Terrasse. Dann können auch Sie das Leben im eigenen Garten in vollen Zügen geniessen.

Haben Sie noch Fragen zum Thema Terrassengestaltung? Rufen Sie uns an: Telefon +49 (0)40 – 48 50 94 94

KOSTENLOSES ERSTGESPRÄCH VEREINBAREN

GEMPP GARTENDESIGN
– Schöner Garten, mehr vom Leben –